Eine ganz besondere Beziehung: Dein Surfbrett und Du

Ein neues Surfbrett ist immer was besonders tolles. Als ich mein letztes gekauft habe war ich total euphorisch. Ich konnte ich es kaum erwarten, damit auf’s Wasser zu kommen. Gesagt, getan! Mit dem geringen Gewicht konnte ich es super zum Strand tragen und es paddelte sich hervorragend. Im Line up passierte dann, was passieren musste… Ich habe keine Welle vernünftig bekommen. Entweder lag ich zu weit hinten (Welle weg) oder zu weit vorne (Nosedive… YEAH). Wenn ich doch mal einen Take off schaffte fiel ich 2 Sekunden später wieder im Wasser.

Auf die Frage: „Und? Wie ist Dein neues Brett???“ Konnte ich zunächst nur antworten:  „ Ja,… anders…“. Klar, musst Du Dich erst an Dein neues Arbeitsgerät gewöhnen, jedes Board ist und verhält sich anders.

Mit einem Surfguide unterhielt ich mich dann nach der Session über das Thema neue Boards und er gab mir folgenden Tipp: „You have to sleep with your board. Take your Board to bed with you tonight“ – Äh bitte, was? Er erzählte mir, dass er ein neues Brett in der ersten Nacht mit in sein Bett nimmt. „A new Board is like a new girlfriend, you need to get to know each other and build a relationship“, erklärte er mir. 

wer sein board liebt, der wachst

me and my board

Da ich zu der Zeit gerade in einem Stockbett von 90 cm Breite schlief, habe ich darauf verzichtet es mit ins Bett zunehmen. Mittlerweile komme ich mit meinem Board tritzdem prima klar.

Over to you: was machst Du mit Deinem neuen Board, außer es zu wachsen und zu surfen? Welche Rituale pflegst Du, um die Beziehung zu Deinem Board aufzubauen und zu vertiefen?

stay stoked and hang loose

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s