About

Mein Name ist Ramona und…

ich bin Surf-Junkie!

wavehuntress.jpgSeit dem ich zum ersten Mal auf dem Brett stand lässt mich diese Leidenschaft nicht mehr los. Sie wurde zu einem großen Teil und der Liebe meines Lebens. Da ich leider nicht am Meer, sondern mitten in Deutschland lebe, kann ich meiner Leidenschaft nur wenige Wochen im Jahr nachgehen. Den Rest der Zeit bin ich auf Entzug und versuche mich in Dingen, die eine adäquate Alternative zum Surfen sein könnten (bisher habe ich noch nichts gefunden). Es geht um die Suche und die Jagd, nach der perfekten Welle und ein Leben im Glück!

Warum dieser Blog?

Nach und nach merkte ich, wie Surfen einen immer größeren Teil in meinem Leben einnahm. Alles dreht sich um den nächsten Trip. Wann bekomme ich Urlaub? Wo geht es hin? Aber auch: was kann ich tun, um fit zu bleiben und besser zu werden? In den Zeiten zwischen den Reisen hole ich immer wieder meine Fotos und Reisetagebücher hervor, shoppe Surfklamotten, die ich hier zu Hause nicht mal tragen kann, schaue gute und schlechte Surf-Filme, lese Bücher zum Thema, träume vom Meer und von Wellen.

Erinnerungen und der nächste Surf-Trip

Irgendwann kommt dann der Tag und es geht los! Ich genieße jeden Augenblick. Die Zeit geht wie immer viel zu schnell herum und ehe ich mich versehe sitze ich wieder hier in Deutschland – weit weg vom Meer und den Wellen – und habe nichts weiter als meine Erinnerungen und bestenfalls den nächsten Trip in Planung. Je öfter ich fahre, desto größer wird die Sehnsucht! Es wird von Mal zu Mal schlimmer.

Geteilte Sehnsucht ist halbe Sehnsucht

Gründe für diesen Blog gibt es viele. Erstmal hilft es mir die surffreie Zeit besser zu verkraften. Ich kann mich durch diesem Blog meiner großen Leidenschaft beschäftigen. Das hört sich zunächst recht egoistisch an, aber in vielen Gesprächen habe ich festgestellt, dass es vielen so geht … und geteilte Sehnsucht ist immernoch halbe Sehnsucht. Viele Blogs beschäftigen sich mit dem Thema Surfen, aber nur wenige mit der Zeit dazwischen. Mit meinem Blog möchte ich diese Lücke schließen. Und natürlich hoffe ich, das mein Blog…

  • anderen hilft, die surffreie Zeit besser zu ertragen
  • auch erfahrenen Surfern neue Impulse gibt und
  • einfach Lust auf’s Surfen und Reisen macht

Surfen und alles drumherum

In diesem Blog dreht sich alles ums Surfen und allem, was so dazugehört. Es geht um die ewige Sehnsucht nach dem Meer, der Suche nach dem Glück und ein Leben für die nächste Welle.

stay stoken and hang loose